Das erste mal… Pigmente pressen!

 

Hallo meine Lieben,

als ich vor kurzem ein Frühlings Make-Up geschminkt habe, habe ich dafür Lidschatten verwendet, die ich vorher aus Pigmenten gepresst hatte. Die liebe Maegwin fragte, ob ich nicht mal zeigen könnte, wie ich das gemacht habe. Und eigentlich wollte ich damals auch gleich loslegen zu schreiben, doch irgendwie fand ich meine Bilder dann doch nicht gut genug. Und da ich dann erst mal keine Lust mehr hatte neue zu machen, hat es jetzt ein wenig gedauert, bis der Post nun endlich zustande kam. Aber gestern Nachmittag war mir so langweilig, dass ich das mit den neuen Fotos gleich mal in die Tat umgesetzt habe :) Und jetzt versuche ich mich mal, euch Schritt für Schritt zu erklären, wie ich es gemacht habe, ist gar nicht so schwer ;)

CIMG6091CIMG6813
links: Sachen vom ersten Versuch    rechts: Sachen vom zweiten Versuch (ich hatte beim ersten Mal nicht alle Farben gebraucht)

 

CIMG6835-001
Aus gegebenen Anlass habe ich zum Anrühren einen Eierbecher genommen ;)  Also als erstes Pigment in den Eierbecher geben. Bei der Menge müsste ihr testen, ich habe erst immer zu wenig genommen, aber es ist auch kein Problem, später noch mehr Pigment hinzu zu fügen. Und zum Rühren ist es auch besser, nicht gleich zu viel zu nehmen.

 

CIMG6837-001
Als zweites kommen ein paar Tropfen des Pressmittels hinzu. Anfangs habe ich immer zu viel verwendet und alles war ganz wässrig, also fangt lieber mit ein paar Tropfen an, mehr könnt ihr immer noch hinzufügen.

 

CIMG6839-001
Dann habe ich mit dem “Multi Tasker” von Essence (ein spezieller Applikator für Pigmente) alles miteinander vermengt. Beim ersten mal habe ich dafür einen Zahnstocher verwendet, ging auch ganz gut aber mit dem “Multi Tasker” ging es durch die Größe natürlich schneller. Es muss eine pastöse Masse entstehen, also falls es zu fest ist, müsst ihr noch ein paar Tropfen Pressmittel hinzufügen und wenn es zu flüssig ist, noch etwas vom Pigment.

 

CIMG6841-001
Als nächsten Schritt müsst ihr die Masse in ein Pfännchen füllen. Ich habe dann noch versucht, es so gut es geht zu verteilen.

 

CIMG6845-001
CIMG6828CIMG6829
Dann legt man ein wenig Küchenpapier auf das Pfännchen und darauf dann ein 50 Cent Stück (passt wie ich finde am Besten von der Größe her) und drückt alles schön fest, damit die überschüssige Feuchtigkeit dabei herausgepresst wird.

 

CIMG6846-001
Wenn ihr nach einer Weile Pressen dann das Küchenpapier wieder runter nehmt, seht ihr wie viel überschüssige Flüssigkeit ausgetreten ist. Ich nehme dann gern noch 2-3 neue Stücke Küchenpapier und presse jeweils noch einmal, damit auch alles an überschüssiger Feuchtigkeit herausgepresst ist, denn wenn noch zu viel Flüssigkeit übrig ist, trocknet der Lidschatten nicht richtig.

 

CIMG6848-001
So zum Schluss müsst ihr alles noch gut trocknen lassen (genaue Angaben kann ich nicht machen, aber ich lass die Lidschatten einfach einen Tag liegen, das hat bisher gereicht). Und schon sind eure gepressten Lidschatten fertig.

 

Wie ihr seht, eine ganz einfache Sache Pigmente zu pressen. Ich habe zum Pressen das Easy Press Bindemittel von Kosmetik Kosmo verwendet. Es soll aber auch eins von Kiko geben, habe ich aber noch nicht ausprobiert. Vor allem habe ich von dem von Kosmetik Kosmo jetzt noch so viel übrig, dass ich wohl auch erst mal kein anderes ausprobieren werde. Dort habe ich übrigens auch die Pfännchen gekauft, die ich bestimmt noch einmal nachkaufen werde, jetzt sind meine zwölf nämlich alle verbraucht ;)

 

Nachdem ich nämlich noch zwei Pfännchen übrig hatte, habe ich einfach noch versucht, eigene Farben zu mischen:

BlogBilder212
BlogBilder213
Naja ist nichts besonderes bei rum gekommen aber war ja auch der erste Versuch ;)

 

Und so sieht jetzt meine fertige Palette aus:

CIMG6894CIMG6887

Wie ihr lesen könnt habe ich die 12er Leerpalette auch bei Kosmetik Kosmo gekauft. Ich hatte die Palette schon weit vor dem Pressmittel und den Pfännchen gekauft, wenn das nicht so gewesen wäre, hätte ich mir wohl gleich das Komplettset zum Pigmente pressen gekauft, da hat man gleich alles zusammen.

 

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Post jetzt ein bisschen helfen, wenn ihr selbst noch nie Pigmente gepresst habt, es aber noch vorhabt, einfach mal drauf los pressen, mit jedem weiteren Pfännchen wird man und das Ergebnis besser ;)  Und jetzt wünsche ich euch noch frohe Ostertage und lasst es euch gut gehen.

CIMG6794CIMG6797

[NOTD] Ei, Ei, Ei… Konfettiiiiii

 

Hallo meine Lieben,

heute wollte ich euch nur kurz zwei meiner neuen Nagellacke zeigen, denen ich mal wieder nicht wiederstehen konnte, obwohl ich immer noch Lacke habe, die ich noch nie getragen habe *schäm*.

CIMG6783

Zum einen hatte ich den Konfetti Überlack von L’oréal schon auf einigen Blogs bewundert und als ich Anfang der Woche bei dm war, habe ich auch endlich mal daran gedacht, ihn mir mal genauer anzusehen. Als ich den Preis von 4,95€ für 5ml sah, überlegte ich doch einen Moment, aber dann wanderte er doch in meinen Einkaufskorb ;)

Den Essence Color&Go Lack “146 that’s what i mint!” hatte ich vor einiger Zeit schon mal in der Hand aber habe ihn dann doch nicht gekauft. Als ich ihn aber vor ein paar Tagen auf einem Blog gesehen habe, habe ich mich irgendwie geärgert, ihn nicht gekauft zu haben. Bei einem Preis von 1,55€ für 8ml kann man ja eigentlich nichts falsch machen, also habe ich ihn gestern, als ich nochmal kurz bei Rossmann war, mitgenommen.

 

Und dann habe ich gestern gleich mal drauf los gepinselt und das ist dabei heraus gekommen:

CIMG6772

CIMG6780

Also mir gefällt es und wenn ich einen Nudeton unter den Konfettilack genommen hätte, hätte man meinen können, dass meine Nägel Wachteleier wären ;) Aber diesen Mintton finde ich einfach total schön. Er hat auch ganz feine Glitzerpartikel, die man aber irgendwie gar nicht richtig wahrnimmt, macht aber nichts. Ich habe übrigens zwei Schichten Essence Lack und eine Schicht Konfettilack aufgetragen. Über- und Unterlack habe ich natürlich auch nicht vergessen ;) Und man sieht hier mal nichts von meinen kaputten Fingernägeln, find ich toll. Und für Ostern finde ich dieses Nageldesign einfach super schön, also hoffe ich, dass der Lack wenigstens bis Sonntag hält, danach haben wir eh wieder Ruhe ;)

 

Ich wünsche euch einen schönen Tag und ich hoffe bei euch ist das Wetter schöner als bei uns, hier schneit es gerade ganz leicht.

P2 Sheer Glam Lipstick “Sissi”

 

Hallo meine Lieben,

man bin ich froh, dass ich nur noch Morgen arbeiten muss und dann (wenn keiner krank wird) fünf Tage frei habe. Ich komme irgendwie zu nix mehr, nach der Arbeit noch Termine und dann möchte ich eigentlich nur meine Ruhe haben ;) Aber heute wollte ich euch kurz meinen ersten P2 Lippenstift vorstellen und zwar die Farbe “012 Sissi”.

CIMG6742CIMG6747

CIMG6669

 

 

BlogBilder210

Mit Tageslichtlampe

 

BlogBilder211

Bei Tageslicht

 

Wie ihr sehen könnt, ist es eine ganz leichte Farbe, ein schöner Rosenholzton, obwohl er auf der P2 Seite bei dm eher lila aussieht, aber wie der Name schon sagt sehr sheer ;) Aber für den Alltag mag ich solche leichten Farben, da ich ja an sich eher meine Augen betone und die Lippen dann eher “nude” lasse. Und das glänzende Finish mag ich auch sehr gerne.

Die Haltbarkeit war aber leider durch die Textur nicht all zu gut aber damit kann ich leben. Ich habe eh die Angewohnheit immer die Lippen aufeinander zu reiben, da geht ja automatisch Farbe verloren oder landet überall um die Lippen herum ;) , also bin ich nachschminken eh gewohnt.

Gekostet hat er in meinem dm 1,95€, aber ich meine P2 Produkte kosten in allen dm Märkten gleich viel. Enthalten sind 4,5g, Haltbarkeitsangaben habe ich leider nicht gefunden.

Also für den Preis von knapp zwei Euro kann man wirklich nichts sagen und für alle, die solche leichten Farben mögen, kann ich nur empfehlen, ihn sich mal näher anzusehen.

 

So und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Abend und ich gammel noch weiter auf der Couch rum ;)

Heute mal “nackt” für den Chef

 

Hallo meine Lieben,

ist das nicht schön, dass heute endlich mal wieder die Sonne raus kommt? Wenn es jetzt endlich mal ein wenig wärmer werden würde, wäre es perfekt ;)  Aber egal, das ist jetzt nicht das Thema. Denn ich wollte euch mein heutiges AMU zeigen. Wir hatten nämlich vorhin ein kleines Fotoshooting auf der Arbeit ;) Unser Chef verlässt uns Ende April und wir wollen eine Collage mit allen Mitarbeitern erstellen. Und da ich nicht wie in den letzten Tagen ungeschminkt vor die Kamera treten wollte (man muss den armen Mann ja nicht noch mehr schocken ;) , habe ich heute Morgen wieder meine “Naked” Palette zur Hand genommen und das ist dabei heraus gekommen:

CIMG6730

CIMG6733

CIMG6735

CIMG6741

 

Verwendet habe ich diese Lidschatten:

CIMG3341-001

Zuerst “Naked” auf dem kompletten Lid, das war mir aber doch zu matt also “Sin” nochmal drüber. “Toastet” dann in die Lidfalte und am äußeren drittel. War mir nicht dunkel genug, also noch ein bisschen “Hustle” drüber, dann gefiel es mir endlich ;)

Einen Lidstrich mit einem Taupefarbenen Eyelinerstift gezogen und die Wimpern schwarz getuscht, fertig.

 

Also wirklich nichts aufregendes aber ich wollte auf dem Bild ja auch nicht aussehen wie ein Papagei ;)  Durch dieses bescheidene Wetter leiden meine Lippen gerade sehr, also habe ich nur ganz leicht meinen Lieblings Chubbystick in “Super Strawberry” aufgetragen, damit meine spröden Lippen nicht ganz so dolle auffallen. Und zusammen mit meinen roten Wangen (an manchen Arbeitstagen sehe ich sogar aus wie eine Tomate ;) hatte ich dann “eine ganz tolle Farbe” (Zitat einer Kollegin), also perfekte Voraussetzungen ;)

 

Ich habe mir die fertigen Bilder jetzt besser mal nicht angesehen, ich bin im Ganzen so furchtbar unfotogen aber was solls, soll ja ein Abschiedsgeschenk sein. Und a pro pos Abschied, wünsche ich euch jetzt noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Post :)

Maybelline Color Tattoo Cremelidschatten “Light in Purple”

 

Hallo meine Lieben,

eigentlich wollte ich euch meinen neuen Color Tattoo Lidschatten schon seit ein paar Tagen zeigen aber irgendwie war ich immer zu ko um noch etwas zu schreiben, also kommt er jetzt erst dran ;)

Ich habe ihn bei meinem letzten dm Besuch entdeckt. Eigentlich hatte ich schon alles und wollte zur Kasse aber auf einmal funkelte mich etwas an, was ich mir dann natürlich unbedingt mal ansehen musste.

CIMG6608CIMG6610

CIMG6576CIMG6615

Verzeiht mir das Bild unten rechts, ich konnte mich nicht zurück halten und hatte zwischen dem linken und rechten Bild schon mal hinein gepatscht ;) Als ich den Lidschatten im Regal gesehen habe, habe ich erst mal nur ein ganz tolles Funkeln gesehen (was man leider mal wieder nicht so dolle sieht auf den Bildern) und dann so eine schöne Mischung aus hellem Blau und Lila. Eigentlich ja gar nicht meine Farbe aber dieses Funkeln… ;)

CIMG6636

Kann man wenigstens ein bisschen was erkennen? Ansonsten beim nächsten dm Besuch einfach mal bei der Maybelline Theke vorbei schauen und sich den Lidschatten mal näher ansehen ;)

CIMG6596CIMG6622

Hier wirkt die Farbe eher bläulich aber den leichten Lila Einschlag kann man in Natura gut erkennen. Ich habe vorhin nach der Arbeit mal ein wenig auf die Augenlider aufgetragen, nix spektakuläres, ich wollte nur endlich mal wissen, wie es auf dem Auge aussieht.

CIMG6714CIMG6716

CIMG6717CIMG6720

Und was sagt ihr? Passt die Farbe zu meiner Augenfarbe? Ich mag die Farbe auf jeden Fall und ich kann mir vorstellen, auf einer dunklen Base sieht es noch besser aus und dann noch ein passender Lidstrich, perfekt.

Gekostet hat er bei mir im dm 6,65€.

 

Wie gefällt euch die Farbe? Passt sie in euer Beuteschema oder lässt sie euch so kalt wie dieser Frühlingsanfang? ;)

 

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende, macht was schönes für mich mit, ich muss ja arbeiten ;)

[AMU] Frühling komm raus, ich hab dich umzingelt!

 

Hallo meine Lieben,

ich hatte euch ja gestern schon meinen Artdeco Einkauf gezeigt und da ich gestern zu einer Schulung musste und somit mein freier Tag wieder hinfällig war, dachte ich, muss ich mich wenigstens schön anmalen. ;) Und dazu habe ich meine neuen Artdeco Lidschatten verwendet. Herausgekommen ist dann das hier:

CIMG6645CIMG6693

CIMG6650CIMG6697

CIMG6660CIMG6701

CIMG6651CIMG6699

links: Tageslichtlampe / rechts: Tageslicht (mehr oder weniger ;)

 

Verwendet habe ich das hier:

CIMG6665

Ich habe auch alle vier Farben verwendet, auch wenn man es nicht unbedingt sieht. Den Apricoton vom Innenwinkel bis zur Lidmitte und dann den Grünton ab der Mitte nach Außen. Das Blau habe ich am unteren Wimpernrand aufgetragen und mit dem Fliederton habe ich ganz leicht ausgeblendet. Den P2 Kajal fand ich Farblich am passendsten, da er nicht ganz so kräftig ist und das grün auch gut zu dem grünen Lidschatten passt. Wimpern tuschen und fertig.

Wie ihr seht, sind die Farben sehr “leicht” aber für den Frühling muss es ja auch nicht unbedingt knallen, ich fand es so vollkommen ausreichend. Was ich nur immer lustig finde, wie meine Kollegen auf mich reagieren, wenn ich mal in Zivil bin. Man erkennt mich immer kaum wieder. Und dabei haben die mich noch gar nicht mit knalligen Farben gesehen ;)

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und hoffentlich schönes Wetter, schließlich ist ja Frühlingsanfang.